Skip to main content

Bubba Watson im Herzen der Zuschauer

In Los Angeles fanden unweit des Sunset Boulevards die Northern Trust Open statt. Die schillernde Metropole in Kalifornien passt perfekt zu einem Golfer wie Bubba Watson. Der amerikanische Profigolfer gilt durch sein unkonventionelles Auftreten und seinen außergewöhnlichen Schwung sowie die starken Emotionen als Showmaster und den Spielern und wirkt als Zuschauermagnet. Von den letzten drei Turnieren konnte er zwei Stück für sich entscheiden, obwohl der Riviera Country Club, der das Turnier austrägt, überhaupt nicht zu ihm passt. Die Reichen und schönen legen hier eine Viertelmillion Dollar auf den Tisch um Mitglied zu werden und gemeinsam mit der Elite LAs Cocktails im Sakko oder Kleid zu genießen. Bubba Watson hingegen stammt aus einem kleinen Ort in Florida und hält sich äußerst ungern an derlei Konventionen der High Society.

Die drei großen Stärken des Bubba Watson

Watson fühlt sich auf dem Parklandplatz, einem echten Klassiker des Riviera Country Clubs, sehr wohl. Die engen Bahnen sind umsäumt von hohen Bäumen und das kann er zu seinem Vorteil nutzen. Er ist in der Lage einen enorm langen Drive zu spielen und sich den weiteren Verlauf des Lochs vorzustellen und den Ball entsprechend zu spielen. Er versucht gern durch die Bäume zu spielen, obwohl es zunächst hoffnungslos wirkt. Diese Spielweise konnte ihm im Jahr 2012 seinen ersten Titel einbringen. Im Riviera Country Club spielte er die eine oder andere als gewagt geltende Flugkurve und konnte sich so die Herzen des Publikums erobern. Auf einer Par 5 Bahn mit einer Länge von 530 Metern konnte er den Ball beim Abschlag 300 Meter nach Vorn bringen und mit dem zweiten Schlag schon aufs Grün bringen. Allgemein zeigte er ein mutiges und riskantes Golf und sorgte somit auch für eine große Spannung. Wenn diese Spielzüge aufgehen, gilt er bei seinen Konkurrenten als unbesiegbar, allerdings hat er manchmal Probleme seine Emotionen zu zügeln und wirkt manchmal als gereizt oder extrem nervös. Hilfe bekommt er in diesem Fall von seinem Caddie, er soll ihn beruhigen und so dafür sorgen, dass Watson sich wieder auf das Spiel und seine Schläge konzentrieren kann. Er ist ein Star in der Golfszene, weil er den Sport nicht so ernst nimmt wie die Konkurrenz. Auf der Pressekonferenz zu seinem Sieg beispielsweise holte er einen Nierenstein aus der Tasche, der ihm kurz zuvor entfernt worden war.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *