Skip to main content

Golf erfreut sich immer mehr Beliebtheit

Golf gilt als Gentlemen Sport, doch die Massen konnten sich nicht für diesen filigranen wie strategischen Sport begeistern. Das ändert sich seit einigen Jahren. Angefangen mit der ersten Olympiade und der darauf folgenden Europameisterschaft. Jetzt ist die Entscheidung gefallen Golf ab 2018 als Teil, bzw. neue Sportart in der European Championship aufzunehmen.

Europameisterschaft 2018

Die European Sports Championships ist ein Sportereignis, dass die Europäer zusammen bringt. In sieben olympischen Sportarten können sich die besten eines jeden europäischen Landes in ihrer Disziplin messen. Vom 1. bis zum 12. August findet das Sportevent des Jahres in den Gastgeberstätten Berlin und Glasgow statt. Auch Golf ist dieses Mal mit dabei.
Fällt die Resonanz positiv aus, so soll die European Sports Championship alle vier Jahre ausgetragen werden. Dabei sind Sportarten wie Radsport, Rudern, Leichtathletik, Triathlon und Schwimmen Hauptdisziplinen. Turnen und Golf sind die letzten aufgenommenen Disziplinen der Europameisterschaft.

Golf als Teamsport?

Golf ist nicht gleich Golf. Zumindest nicht, wenn wir auf die European Sports Championship schauen. Es wird ein neuer Golf Teamwettbewerb entwickelt, der als Siebte Disziplin neben den anderen sechs Sportarten in der European Sports Championship stehen soll. Bisher war es ausschließlich Golf-Amateuren gestattet sich für die Golf-Europameisterschaft zu qualifizieren. Doch das hat sich jetzt geändert. Zum ersten Mal in der Geschichte des Golfsports dürfen jetzt auch Golf-Profis antreten.
Für den Golf-Teamwettbewerb werden 2018 in Glasgow rund 64 Spieler erwartet, die in 3 Wettbewerben um die Medaillen spielen. Männer. Frauen. Mix. Die 64 Athleten sind die Besten Männer und Frauen aus 16 europäischen Nationen. Eine jede Nation ist mit 4 Athleten vertreten.

Sport-Europameisterschaft als Aufmerksamkeitsmagnet

Das ist das Hauptziel der europäischen Championship: Aufmerksamkeit erregen. bis zu 45 000 Athleten werden erwartet, die sich in ihrer jeweiligen Disziplin in ihren Kräften und Fähigkeiten messen wollen. Berlin ist Gastgeber für die athletischen Meisterschaften, während die weiteren sechs Disziplinen in Glasgow ausgetragen werden.
Begleitet wird die European Sport Championship von der European Broadcast Union (EBU), die mit einem virtuellen Zuschauerstrom von über eine Milliarde Zuschauer rechnet. Man erhofft sich, durch die Fusionierung sieben beliebter Sportdisziplinen, eine möglichst breite und vielschichtige Publikumsmasse für das zwölftägige Sportevent zu sichern.
Die Vorbereitungen laufen. Aufmerksamkeit wird kreiert. Erst kürzlich wurde das offizielle Logo zur Veranstaltung in Glasgow präsentiert. Ein Stern, die ‚Mark of a Champion‘, ist das verbindende Herzstück aller sieben Disziplinen. Sie verbindet Nationen über Sport über Spieler.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *