Skip to main content

Golf-Kurzurlaub im Grünen und in der sauberen, guten Luft der Mosel

Brauneberger_HofDie malerischen Moselschleifen mit Rebhängen und Wäldern, die gute und saubere Luft an der Mosel und die nah liegende Eifel mit ihrer Vulkanlandschaft bieten das Panorama für ein besonderes Golfspiel-Erlebnis.

Eine wunderbare  Landschaft zwischen Mosel und Rhein. Zur Region zählen auch die malerischen Städte Traben-Trarbach und Bernkastel-Kues. Trier die älteste Stadt in Deutschland liegt auch nicht weit entfernt. Die Landschaft wird zusätzlich durch Schlösser, Burgen, Kirchen und andere historische Bauwerke geprägt. Hier wird also in einem leicht märchenhaften Panorama der Golfschläger geschwungen.

Golf-Auszeit mit Wellness und Wein in Brauneberg an der Mosel

Aufgrund des fast mediterranen Klimas wachsen in Brauneberg an der Mittelmosel Weine von einzigartiger Qualtität. Sie sind fruchtig, rassig, spritzig und elegant. Daher ist es nicht verwunderlich, dass zum kleinen, familiengeführten Hotel Brauneberger Hof auch ein Weingut gehört. So wird der Golf-Kurzurlaub zusätzlich auch zu einem kulinarischen Ausflug. Für Golfer mit einer Vorliebe für guten Wein hält der Brauneberger Hof ein sehr interessantes Arrangements bereit. Neben der Greenfee für den Golfclub Trier e.V. steht dem Golfgast ein Wohlfühl-Doppelzimmer für 3 Übernachtungen zur Verfügung. Täglich kann sich der Gast mit einem Vitalfrühstück vom Buffet inkl. selbstgemachter Konfitüren aus der Hotelküche der Familie Conrad, für einen Tag auf dem Golfplatz, stärken. Nach einem erlebnisreichen Tag wartet die Frischeküche des Hotels mit einem abwechslungsreichen Menü (2 x 3-Gang, 1 x 4-Gang), zum Teil sogar mit korrespondierenden Weinen aus dem eigenen Weingewölbe. Ein Begrüßungsgetränk, die Nutzung des hoteleigenen Saunabereiches, eine Stadtrundfahrt durch Trier oder Bernkastel-Kues sowie eine Flasche Rieslingwein zum Abschied, runden das Golf- und Wein-Erlebnis ab. Auf Wunsch kann der Gast auch Massagen und andere Wellnessbehandlungen buchen. Natürlich reserviert das Hotel-Team für den Golfgast gern im Vorfeld gewünschte Abschlagszeiten.

Golf-Club Trier e.V. – Golfplatz für jede Spielstärke

Nur 25 Minuten vom Hotel entfernt liegt der Golfplatz Trier e.V. in einem leicht hügeligen Gelände. Der Club wurde bereits 1977 gegründet. Die Anlage ist sehr gepflegt, eingerahmt von Wäldern und Weinbergen der malerischen und reizvollen Landschaft. Dem Golfer stehen 18 anspruchsvolle Löcher und Golfbahnen zum Golfspielen zur Verfügung. Bunker und Wasserhindernisse wurden sorgfältig platziert. Sie erschweren den Parcours und fordern präzise Schläge. Sowohl Anfänger wie auch Fortgeschrittene finden auf den großzügigen, naturbelassenden Fairways ihren Spielspaß. Zum Golfclub gehört auch ein gut ausgestattetes Übungsareal. Es bietet Golfern jeder Spielstärke hervorragende Übungsmöglichkeiten.

 

Kontaktdaten:

Landidyll Hotel Brauneberger Hof *** Superior

Moselweinstraße 136

54472 Brauneberg / Mosel

+49 (0) 65 34 – 14 00

 



Kommentare

Conrad Hilde 25. April 2013 um 16:17

Sehr geehrte Frau Klindworth,
zuvor vielen Dank für Ihre Mail.
Warum dürfen wir nie an der wunder schönen Mosel sein, von der ein Römer Namens Ausonius schon im Jahre 561 n. Chr. so begeistert war, dass er sofort ein Loblied auf sie, wegen ihrer einmalig schönen Landschaft, ihrem mediterranen Klima und ihrer Vielfalt an Fischen(leider, leider nicht mehr) geschrieben hat.Sie schieben uns immer entweder in die Eifel oder in den Hunsrück.
Die Mosel liegt in der Mitte und trennt Hunsrück und Eifel.
Wir freuen uns schon, Ihnen das alles einmal zeigen zu können.
Über das Golfarrangement können wir gerne noch einmal per Telefon sprechen.
Herzliche Sonnengrüße von der Mosel und vielen Dank im Voraus
Ihre H. Conrad

Antworten

Tanja 13. Juni 2013 um 13:45

Liebe Frau Conrad, vielen Dank für den Hinweis… als Nordlicht müssen wir uns in die Regionen wohl ab und zu noch richtig einfinden. 😉 Selbstverständlich haben wir die Regionsbeschreibung, nun hoffentlich korrekt, angepasst.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *