Skip to main content

Erst seit rund zehn Jahren spielt Ann-Kathrin Lindner Golf und schaffte es am 31.12.2012 in den Kreis der Profigolferinnen. Mitglied des Golf Team Germany ist sie bereits seit 2010.

Persönliches

Ann-Kathrin Lindner wurde am 29.11.1987 in Hannover geboren.
Nach dem Abitur absolvierte Ann-Kathrin Lindner eine Ausbildung zur Sport- und Fitnesskauffrau. Sie arbeitete im Büro des Golfclubs in Hannover-Burgdorf im Bereich der Mitgliederverwaltung und Leistungssportkoordinierung.
Wohnhaft ist sie aktuell in St. Leon-Rot, einer Gemeinde im Süden des Rhein-Neckar-Kreises in Baden-Württemberg.

Werdegang

Nachdem sie ihre Jugend mit Fußball (bis zum 17. Lebensjahr) und Tennis (bis zum 13. Lebensjahr) verbracht hatte, versuchte sie sich mit 15 Jahren das erste Mal beim Golf.
Da Golf nicht nur zu einem Hobby, sondern zu einem Lebensinhalt wurde, wechselte sie schließlich im Jahr 2011 vom Burgdorfer Golfclub zum Golfclub St. Leon-Rot.
Auch ihr Management, GC St. Leon-Rot Sports Management Agency, und ihre Trainer,
Denise Simon und Christian Marysko sind in St. Leon-Rot angesiedelt.
Die 1,67 Meter große Profigolferin verbringt eigenen Angaben zufolge jeden Tag rund fünf Stunden mit Golf und zusätzlich ein bis zwei Stunden mit Fitnesstraining.

Erfolge

als Amateur

Nachdem Ann-Kathrin Lindner in den Jahren 2009 und 2010 Norddeutsche Meisterin im Golf werden konnte, errang sie 2011 und 2012 den Titel als Deutsche Vizemeisterin der Damen Im Jahr 2012 holte sie den 2. Platz bei den European Nations Championship
Auch im Team war sie erfolgreich: 2011 und 2012 wurde sie deutsche Mannschaftsmeisterin und gewann 2011 den 1. Platz im Länderpokal.

als Profi

Schon bei der siebten Turnierteilnahme konnte sie ihren ersten und bislang eigenen Turniersieg feiern: 1. Platz bei den Pilsen Golf Masters.
Weitere Erfolge feierte sie mit einem 2. Platz bei den Dinard Ladies Open und dem 4. Platz bei den South African Womens Open.

Ann-Kathrin Lindner spielte ihre niedrigste Runde als Tourspieler mit einer Schlagzahl von 66 (-6), die Bestmarke an Putts pro Runde liegt zur Zeit bei 27.

Derzeit ist Ann-Kathrin Lindner auf der Ladies European Tour unterwegs, wo sie sich das Startrecht bei allen Turnieren bis Ende 2015 durch den Toursieg in Pilsen erspielte. Zudem kratzt sie an den Top 200 der Weltrangliste und konnte bereits Preisgelder über 60.000 Dollar gewinnen.

Als größte Stärke beim Golf werden ihre Spielfähigkeit sowie die Konstanz beim Spiel gesehen.

Ihre Sponsoren sind zur Zeit (Stand März 2015) Titleist, Footjoy, Porsche Design und Hirzl.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *