Skip to main content

Allgemeines zu Bernhard Langer

Bernhard Langer ist ein deutscher Profigolfer, der am 27. August im Jahre 1957 in Anhausen auf die Welt kam. Der deutsche Spieler ist der erste Profigolfer hierzulande, der auf internationaler Ebene Beachtung fand.

Langer gehört zu den „Big Five“

Das ist eine Gruppe von Weltklasse-Golfern. Diejenigen wurden alle im Zeitraum von 12 Monaten geboren. Des weiteren haben alle Spieler der „Big Five“ mindestens ein Major gewonnen. Hinzu kommt, dass sie im Ryder Cup dafür gesorgt haben, dass Europa ein ernstzunehmender Gegner ist. Die anderen Spieler, die zu den „Big Fice“ gehören sind Nick Faldo, Ian Woosnam, Sandy Lyle und Steve Ballesteros.

Der Werdegang Langers Profikarriere

Bernhard Langers Profikarriere fing im Jahre 1976 als Golflehrer in einem Golfclub an. Es war der Golfclub Augsburg-Bobingen/Burgwalden aus Bayern. In den darauffolgenden Jahren konnte Langer durchaus beachtliche Erfolge erzielen. 1979 gewann er bspw. die Deutsche Golflehrermeisterschaft in Stuttgart. 1982 konnte er die Lufthansa German Open gewinnen. 1985 gewann er die American Express. Am 14. April 1985 konnte er bereits seinen großen Durchbruch in Augusta/Georgia in den USA feiern. Dort gewann er seinen ersten Major Titel mit dem Gewinn des US-Masters Turnier. Langer war der erste deutsche Golfer der dieses Turnier gewinnen konnte. Im darauffolgenden Jahr führte er bereits die Golfweltrangliste an. 1993 konnte er dasselbe Turnier wieder gewinnen, welches in Augusta stattfand. Des weiteren konnte Langer die inoffizielle Mannschaftsweltmeisterschaft bereits zwei Mal gewinnen. Einmal 1990 mit Torsten Giedeon, das andere Mal 2006 mit Marcel Siem. Auch in den vergangen Jahren konnte Langer einige Titel für sich gewinnen. Bspw. gewann er 2008 auf Anhieb die nordamerikanische Champions Tour.

Das Privatleben von Bernhard Langer

1984 heiratete Langer die Amerikanerin Vikki Carol, mit der er bis heute verheiratet ist. Zusammen mit seiner Frau hat er vier Kinder. Er und seine Familie wohnt in Florida in Boca Raton und in seinem Geburtsort Anhausen. Bernhard Langer unterstützt unter anderem die christliche Sportorganisation SRS.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *