Skip to main content

Jung, motiviert und talentiert. Drei Begriffe, die den Newcomer am Golfhimmel perfekt beschreiben. Der 21-jährige deutsche Profi-Golfer Moritz Lampert Horst (geboren 1992) gilt als der Star der derzeitigen European Tour. Geboren im beschaulichen Schwetzigen, im Nordwesten Baden-Württembergs, startete der Jungspieler bereits 1997 seine Karriere. Zu Golfsport sei er durch den Großvater gekommen. Nun spielt Lampert diesjährig seine erste Profisaison und beginnt diese direkt in der höchsten europäischen Spielklasse. Dafür sicherte sich Moritz Lampert als einziger Amateur eine Platzierung unter den Top 25 der Qualifying School in Girona.

Doch ist es kein Zufall, dass sich der Spieler qualifizierte. Seit 2008 bereits gehört Lampert, der sonst beim GC St. Leon-Rot agiert, dem Kader der Deutschen Nationalmannschaft an. Auch seine Geschwister (ein älterer Bruder und Karolin, seine Schwester) sind vom Golfspielen begeistert und gelten als Topspieler in ihren jeweiligen Klassen. Zwar liegen beide nicht wie er auf Platz 223 der Weltrangliste, doch sagt Lampert gerade über seine Schwester, dass diese wohl noch mehr Talent habe, als er selbst.
Neben seinen Qualitäten auf den Golfplätzen dieser Welt, wird Lampert auch durch sein immenses Selbstbewusstsein ausgezeichnet – eine seiner größten Stärken. Medienverliebt und kommunikationsstark zeigt sich der Golfer im spanischen Girona. Aussagen über eine Nicht-Qualifikation zerschmettert er damit sofort.

Seinem Lebensmotto „Ohne Fleiß kein Preis“ macht der junge Golfer alle Ehre.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *