16-jähriges Wunderkind wird Golfprofi

Golfball auf Tee© sculpies - Shutterstock.com

Es ist kaum zu glauben, wenn man die Überschrift liest: Lydia Ko ist gerade einmal 16 Jahre alt und gilt als absolutes Wunderkind im Golfsport. Schon in jungen Jahren schaffte es die Südkoreanerin, zahlreiche Altersrekorde im Frauengolf zu brechen und machte damit auf sich aufmerksam. Fraglich ist, wie sie jedoch im Profigolf abschneiden wird, denn ihre bisherige Teilnahme war – mit Ausnahme eines Profiturniers in Australien – ausschließlich auf Amateur-Turniere ausgerichtet, die sie aber allesamt dominiert hat.

Entscheidung per Twitter bekanntgegeben

Trainier Guy Wilson – ganz im Stil des 21. Jahrhundert – twitterte prompt, dass sein Schützling ab dem nächsten Profiturnier in Florida eine richtige Profigolferin sein wird. Anzumerken ist dabei, dass die US-Tour im Golf ein Mindestalter von 18 Jahren vorschreibt. Lydia Ko hat jedoch eine Sondererlaubnis erhalten und zieht somit als jüngste Profigolferin in die Geschichtsbücher ein. Ihr erstes Turnier wird das Turnier in Florida sein, welches Mitte November ausgetragen wird.

Ihr Durchbruch gelang Lydia Ko mit dem Sieg New South Wales Open in Australien, bei denen sie mit gerade einmal 14 Jahren den Sieg erlang und als weltweit jüngste Spielerin erstmals ein Profiturnier gewann. Auch in der Weltrangliste macht Ko eine gute Figur. Nach 23 Turnieren befindet sich das Wunderkind auf Weltranglistenplatz vier. Übrigens: Mehr als zwei Millionen Dollar Preisgeld hat Lydia Ko schon gewonnen und das mit 16 Jahren.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*