Albatros

Albatros bezeichnet im Golfsport ein Ergebnis, bei dem ein Loch mit drei Schlägen unter Par gespielt wurde, zum Beispiel ein Loch das als Par 5 ausgewiesen ist mit dem zweiten Schlag oder eine Par 4 Bahn mit einem „Hole in One“.

Der Begriff „Albatros“ ist aber nur der deutsche Ausdruck für das Englische „Double Eagle“ und ist nach der Stableford-Zählweise fünf Punkte wert.

Beim Masters 2012, lochte der Südafrikaner Louis Oosthuizen auf einer Par 5 Bahn mit dem zweiten Schlag ein und erzielte damit einen sehr seltenen „Double Eagle“

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]