Audi setzt sich für den Golfsport ein

Der Audi-Konzern macht sich weiterhin für eine enge Zusammenarbeit mit dem Deutschen Golf Verband stark. Das Unternehmen unterstützt die Profi-Golferinnen bei den im Golfpark Gut Häusern stattfindenden German Open. Ab April wird der internationale 23. Audi quattro Cup für Amateure veranstaltet. Die enge Partnerschaft des Unternehmens mit dem DGV besteht bereits seit dem Jahr 2008 und wird mindestens bis zum Jahr 2015 fortbestehen. Anlässlich des von Ende Mai bis Anfang Juni im Golfpark Gut Häusern veranstalteten Turniers treten nun schon zum sechsten Mal internationale Spitzengolferinnen im Rahmen der UniCredit Ladies German Open gegeneinander an. Audi sponsert das Turnier mit wertvollen Sachprämien. Für ein Hole-in-One am 15. Loch gibt es einen R8 Spyder, die Siegerin erhält einen Audi Q5. Beim Audi quattro Cup geht es um den Einzug in das Weltfinale in den Vereinigten Staaten von Amerika. Am Audi quattro Cup haben seit dem Jahr 1991 bereits über eine Million Golfspieler teilgenommen.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]