Der Kampf um die Nummer 1 im Golfsport

Das wird ein heißer Herbst im Golfsport. Das Rennen um die Nummer 1 ist in vollem Gange und könnte bereits am Monatsende einen neuen Spitzenreiter küren.

westwoodZwar ist nach wie vor Tiger Woods derjenige, der die Weltrangliste anführt, und das bereits seit 270 Wochen. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Lee Westwood ist Woods dicht auf den Fersen und könnte ihn von der Spitze verdrängen, ohne auch nur einmal der Golfschläger geschwungen zu haben. Der Grund für dieses Phänomen ist die Berechnung der Weltrangliste, die insgesamt 9 weltweit ausgespielte Turniere berücksichtigt. Woods hat mehr Punkte als Westwood zu verteidigen und bestach in letzter Zeit nicht gerade durch außergewöhnliche Leistungen, so ist es möglich, dass er seinen Platz an der Spitze nun doch räumen muss. Schon zwölfmal scheiterte sein Landsmann Phil Mickelson an diesem Versuch. Westwood hat jetzt die Chance, es besser zu machen.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

1 Kommentar

  1. Westwood holt auch und kommt Woods gefährlich nahe, das weiß dieser auch, es wurde ja viel berichtet über ihn in Zeitungen wie golf week und blogs und co – dennoch bin ich der Meinung viel Privates hatte ihm geschadet in letzter Zeit und er lässt nach – das lässt Konkurrenten hoffen und aufmucken, so bleibt der Sport ja auch spanned fürs uns Zuseher! Man darf gespannt sein wer nun das Rennen machen wird…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*