Gewinner der Deutschen Meisterschaften der Golfer mit Behinderungen

Vom 10. bis 11. August 2013 fanden die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Golfer mit Behinderungen auf der Golfanlage des G&CC Hamburg-Treudelberg statt. Den Titel sicherten sich Birgit Meilinger vom GC Rhein Main und Christopher Huvermann vom GC Schloss Westerholt.

 

Turnier der Männer

Huvermann, der auch in der Behinderungskategorie „Sonstige“ gewann, punktete in zwei Runden mit 76 und 74 Schlägen vor seinen Kontrahenten Reinhard Friske (GC Hamburg Waldörfer), der zugleich Sieger in der Kategorie „Bein“ wurde, und Michael Mittelhammer (GC Gerolsbach). Als erster Golfer mit Behinderung startete Huvermann mit einer positiven Vorgabe ins Turnier. Das zufriedene Statement des Gewinners lautete: „Deswegen bin ich hergekommen“.

 

Turnier der Damen

Unverhofft kam hingegen der Sieg für die Golferin Meilinger, die sich lediglich auf ein schönes Damenturnier gefreut habe. Mit Bedauern stellte sie jedoch fest, dass in der für ihren Titel relevanten Vorgabenklasse nur zwei Mitstreiterinnen an den Start gingen. Für die Zukunft wünsche sie sich mehr qualifizierte Turnierkonkurrenz unter den Golferinnen mit Behindertenausweis.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]