Golf Grand Slam wegen Trump Beleidigung verlegt

Donald TrumpAlbert H. Teich / Shutterstock.com

Aufgrund der abfälligen Bemerkungen über Mexikaner von Milliardär Donald Trump wird die amerikanische PGA den „Grand Slam of Golf“ nicht wie geplant auf dem „Trump National Golf Club“ durchführen.

Dies teilte der Verband nach einem treffen mit Trump auf seiner Homepage mit. Die Entscheidung sei einvernehmlich getroffen worden.

In der Mitteilung heißt es, es sei im besten Interesse aller. Die Amerikanische PGA sucht jetzt nach einer Alternative für den Kurs in Los Angeles vom 19. bis 21. Oktober.

Trump hatte nach seiner Ankündigung, US Präsident werden zu wollen, gesagt, die aus Mexiko kommenden Menschen seien nicht immer die besten Mexikaner: „Sie haben viele Probleme. Sie bringen Drogen mit. Sie bringen Verbrechen mit. Da gibt es Vergewaltiger und einige, glaube ich, sind gute Leute.“

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*