Golf-Schnäppchen auf Mallorca

Mallorca kennt man normalerweise als Partyinsel, denn viele Deutschen reisen jedes Jahr zum Ballermann, um ihr ordentlich feiern zu können. Doch auf Mallorca gibt es auch wesentlich andere Gebiete, in denen man es sich gutgehen lassen kann. Auch Golfer haben mittlerweile Mallorca für sich entdeckt, da es nicht nur interessante Plätze gibt, sondern auch vor allem günstige Angebote, von denen man profitieren kann.

mallorcaDaher wurden auch dank Finanzkrise immer günstigere Schnäppchen eingeführt, um die Golfer weiterhin auf die Insel zu locken oder auch anderen den Sport zu ermöglichen. Interessant ist dabei die Mallorca Golfcard. Hierbei darf man auf fünf Plätzen der Insel spielen. Da die Besucherzahlen auf der Insel immer weiter zurückgingen, musste sich auch hier im letzten Jahr schon die Tourismusindustrie etwas einfallen lassen. Durch die Nachfrage der letzten Jahre ist Mallorca jedoch immer teurer geworden. Das haben die Hotels und Restaurants jetzt jedoch gemerkt, sodass die Preise wieder sinken werden. Je nach Nachfrage gibt es daher auch für Golfer in Hotels besondere Angebote und vor allem auch günstige Preise, die man gleich für seinen nächsten Golfurlaub nutzen kann. Mallorca bietet sich daher an, weil man hier vor allem auch schon sehr zeitig hinreisen kann, wenn in Deutschland noch kältere Temperaturen herrschen. Golfen auf Mallorca sollte früher zum Luxus gehören, obwohl es hier natürlich auch ein großes Angebot an verschiedenen Plätzen gibt. Davon sind die Besitzer jetzt jedoch langsam wieder abgekommen und bieten hier auch günstigere Reisen auf die Insel an. Vor allem Anfänger können sich in den verschiedenen Kursen das Golfen erst einmal zeigen lassen und sich dann möglicherweise auch für ein längerfristiges Spiel entscheiden. Der erste Schritt um die günstigen Preise zu ermögliche, war die Mallorca Golfcard. Damit ist auch das Greenfee in Höhe von 150 Euro auf manchen Plätzen Geschichte. Dabei können die Besitzer der Karte nur einmal das Greenfee zahlen und jedoch fünf Plätze spielen. Dazu gehört der Golf Park Mallorca, Alcanada, Son Vida, Marriot und Golf de Andratx. Die Karte schlägt dann mit etwa 300 Euro zu buche. Auch in diesem Jahr soll die Karte wieder genutzt werden und den Urlaubern auf Mallorca angeboten werden.

Manche Hotels gehen auf Mallorca jedoch noch weiter. Sie bieten ihren Kunden nicht nur einen günstigen Preis für die Übernachtung an, sondern hier soll auch ein unbegrenztes Golfspielen auf der eigenen Anlage mit enthalten sein. Das kommt vor allem den Anfängern zugute, die sich hier das Golfspielen noch weiter festigen können, ohne dafür viel Geld zu bezahlen. Gespielt wird dabei immer auf 18-Loch-Plätzen. Das Greenfee liegt in Mallorca jedoch fast immer um die 100 Euro. Die schwache Buchungslage könnte auch in diesem Jahr noch anhalten, sodass die Preise noch weiter fallen. Mallorca sollte man als Golfziel immer im Auge behalten, da hier auch die Verbindungen von Deutschland aus sehr gut gegeben sind. Zudem wird man auch die Gelegenheit haben, dass die Golfplätze noch recht leer sind.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*