Golfen in Thailand

Auch Thailand hat einige Golfplätze der Weltklasse zu bieten und lockt daher jedes Jahr sowohl die Profis, als auch die Neulinge der Sportart an. Viele Spieler buchen jedes Jahr einen Urlaub in dem südlichen Land und überbrücken somit auch die Winterpause, die in Deutschland zwangsmäßig eingelegt werden muss.

golfÜber 300 Golfplätze gibt es insgesamt in Thailand. Dabei liegen die meisten in den Regionen um Bangkok, Hua Hin und Pattaya. Doch auch im Norden des Landes sind noch einige Plätze zu finden und auf den Ferieninseln lässt sich dem Sport ebenso nachgehen. Die Anlagen sind sehr gepflegt und auch immer mit sehr eindrucksvollen Clubhäusern versehen. Viele berühmte Designer haben es sich nicht nehmen lassen und hier in Thailand einen Platz entsprechend entworfen. Jeder Golfspieler wird die Liebe zum Sport und zum Land entdecken können und kann sich auf ein atemberaubendes Paradies freuen. Auf allen Plätzen besteht hier eine Caddypflicht, wobei es jedoch hauptsächlich weibliche Caddys gibt, die hier die Spieler begleiten. Ein großer Vorteil in Thailand ist, dass wirklich alle Spieler Zugang zu den Plätzen haben. Es kommt nicht auf das Handicap an oder auch Clubmitgliedschaften, sondern man kann sich einfach für den besten Platz entscheiden. Eine andere Möglichkeit wäre es jedoch, auf einer direkten Golftour Thailand zu erkunden. Dabei kann man gleich verschiedene Plätze ausprobieren und immer wieder ein Stück mehr von der Landschaft kennenlernen. In Thailand liegen die Plätze jedoch nicht so weit auseinander, sodass man hier nicht lange unterwegs ist und eine Tour sich sehr gut bewerkstelligen lässt. Neben den Anlagen gehören jedoch auch immer erstklassige Hotels und verschiedene Wellness-Bereiche dazu, in denen man sich optimal entspannen kann. Hier geht es demnach nicht nur um das Spiel an sich, sondern natürlich auch um ein entspanntes Leben, welches man mit einem Golfurlaub in Thailand bekommen kann. Im Vergleich zu anderen Ländern ist der Urlaub hier vor allem auch sehr kostengünstig.

Viele gute Golfplätze liegen direkt in den Außenbezirken Bangkoks. Wenn man hier erstmal sich einen Überblick verschaffen konnte, dann wirkt das leben in der Hauptstadt und Metropole längst nicht mehr so verwirrend. Doch auch in Hua Hin und Cha Am, die 170 Kilometer entfernt sind, kann man von einem guten Golfspiel ausgehen. Hier existieren 8 Meisterschaftsplätze, die nur innerhalb eines kleinen Radius angelegt sind. Daher gehört diese Region auch zu den beliebtesten Golfdestinationen in Südostasien. Natürlich ist die Küste nicht zu unterschätzen und kann auch mit einem herrlichen Ausblick dienen. In Pattaya liegen etwa 20 Plätze in der nähren Umgebung, die man auch alle sehr leicht erreich kann. Hierbei sollte es kein Problem sein, einen sehr abwechslungsreichen Golfurlaub zu planen und auch durchzuführen.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*