Golfen ist olympisch

Die Entscheidung ist endlich gefallen. Nun ist nicht nur klar, dass die nächsten Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro stattfinden werden und somit das erste Mal in Brasilien, sondern auch der Golfsport hat die Bestätigung bekommen und wird als olympische Disziplin mit aufgenommen.

Olympia_FahneAnfang Oktober gab es die 121. Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in Kopenhagen. Hier wurde entschieden, dass neben Golf auch Rugby eines der 28 Sportarten sein wird, die in Brasilien ausgetragen werden. Beim Golf gab es 63 Stimmen für ja und 27 Stimmen für nein. Zwei Leute haben sich generell der Stimme enthalten. Bei Rugby fiel die Entscheidung etwas deutlicher aus. Der Golfsport ist somit nach langer Abstinenz endlich nach Olympia zurückgekehrt. Golf gab bei den Spielen 1900 und 1904 ein Olympia-Gastspiel. Die Profispieler um Tiger-Woods sprechen bereits schon vom Olympia-Sieg. Schon im August wurde hier eine Vorauswahl getroffen und viele erhofften sich schon hier, dass es der Golfsport bis nach Olympia schaffen könnte. Während Rio de Janeiro 28 olympische Sportarten erleben wird, finden die Sommerspiele 2012 in London nur mit 26 Sportarten statt. Baseball und Softball gehören nach Peking letztmals zum Programm. Dafür wurde Platz für andere Sportarten geschaffen. Die Golfer sind stolz, dass es ihr Sport geschafft hat und die Ersten trainieren schon für die Medaillen. Bis dahin werden jedoch noch viele Turniere ins Land gehen.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*