Golfspielen in Ägypten

golf-aegyptenEs ist nicht nur das Land der Pyramiden und Pharaonen, sondern auch ein beliebtes Urlaubsziel von Golffans. Diese Sportart kann man in Ägypten hervorragend ausüben, sich dabei erholen und das Urlaubsfeeling des Landes genießen. Ägypten verfügt über eine Vielzahl an erstklassigen, international anerkannten Golfplätzen in unterschiedlichen Größen. In fast allen Regionen Ägyptens gibt es Clubs und Hotels, die über Golfanlagen verfügen. Darunter befinden sich sowohl 9-Loch, als auch 18-Loch Plätze mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. In Kairo gibt es sogar einen 27-Loch Platz.

Satte Fairways kann man hier in der Wüste, unter Palmen und mit einer frischen Meeresbriese genießen. Die Greens sind gut gepflegt und durch den immer steigenden Golftourismus, gehört Ägypten zu den am schnellsten expandierenden Golfdestinationen der Welt. So sind innerhalb von nur zehn Jahren aus den drei ursprünglichen Golfanlagen fast zwanzig erstklassige hervorgegangen. Hierzu kommen viele, die sich noch in Bau oder in Planung befinden.

Ägyptens Vorteile für das Golfen sind das ideale Wetter, nicht nur im Sommer sondern das ganze Jahr lang. Außerdem ist es nur wenige Stunden vom Zentrum Europas entfernt.

Die Angebote an Golfreisen sind vielfältig und erlangen immer mehr an Bedeutung. So reicht die Auswahl von Golf-Wellness-Reisen bis hin zu Familien-Golf-Reisen. Natürlich ist es aber auch kein Problem, sich vor Ort spontan zum Spielen zu entscheiden. Viele Clubs bieten attraktive Tagesangebote, inklusive Transfer, die man gern nutzen kann.

Die bekanntesten und beliebtesten Golfplätze befinden sich in Kairo, in Luxor, Alexandria, Hurghada, El Gouna und Sharm el Sheikh.

Die Golfplätze liegen über das ganze Land verteilt und bieten die Auswahl zwischen einer Partie im historischen Zentrum der Hauptstadt Kairo, in Alexandria oder der Heimatstadt Kleopatras. Natürlich gibt es auch Anlagen unmittelbar an der Meeresküste oder vor fantastischen Bergkulissen bei Luxor, wo die Pharaonen des Alten Ägypten ihre letzte Ruhestätte fanden.

Kairo ist Ägyptens Hauptstadt und das auch auf den Golfsport bezogen. Allein 5 Meisterschaftsplätze mit mindestens 18-Loch warten hier auf ihre Spieler und dazu kommen noch 2 historische Neunlochplätze. Auch das Sightseeing muss nicht zu kurz kommen: die Pyramiden, das weltberühmte Ägyptische Museum, die Zitadelle des Saladin, Moscheen, Bazare…alles befindet sich in unmittelbarer Nähe. Wohnen können Golftouristen zum Beispiel direkt in der Anlage Mirage City im JW Marriott oder am Platz Dreamland im Hilton.

In Luxor, dem kulturellen Zentrum Oberägyptens, ist ein interessanter, gut gepflegter Wüstenplatz entstanden. Royal Valley sollte jeder Golfsportler einmal bespielt haben.

Auch bekannt für seine exklusiven Golfplätze ist das Rote Meer. Unter anderen gehören dazu der anspruchsvolle 18-Loch Gary Player Platz, eine Auswahl an Golfplätzen rund um Hurghada, der nördlichste Golfplatz am afrikanischen Roten Meer Ain Sukhna, Sharm el Skeikh oder die neue 18-Loch-Anlage Taba Heights.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*