Golfspielen in Belgien

Unscheinbar und klein liegt das Land Belgien an der Grenze zu Deutschland. Ein Golfurlaub im Ausland muss nicht zwingend eine lange Reise mit sich führen, wenn ein kleines Golfparadies an der Küste auch schon im Nachbarland zu haben ist. Belgien steht eindeutig für Natur, Entspannung, Bewegung und Gastfreundlichkeit. Sowohl für Profis gibt es spannende Plätze als auch Einsteiger können den Urlaub in Belgien nutzen, um das Golfspielen zu erlernen. Das urlaub ist preiswert und bringt keine zu lange Reise mit sich, welches stark von Vorteil sein kann.

belgienDie Golfclubs in Belgien sind sehr gut verteilt. Da das Land nicht besonders groß ist, kann man sich auch eine Rundreise planen und gleich mehrere Clubs in einem Urlaub besuchen. Somit erhält man Abwechslung, man lernt das Land kennen und kann auf den verschiedenen und spannenden Plätzen des Landes spielen. Vor allem in der Region Antwerpen und Brüssel sind viele Golfplätze gelegen. Direkt an der Grenze kann man bei der Stadt Liege einen Golfplatz finden. Der Urlaub sollte jedoch nicht nur Sport bedeuten, sondern auch Erholung. Mit einem Urlaub in Belgien bekommt man eine ideale Mischung, mit der man beiden Seiten nachgehen kann. Nachdem man sich den ganzen Tag auf dem Golfplatz aufgehalten hat, stehen verschiedene Wellness-Behandlungen zur Verfügung oder man sieht sich an weniger schönen tagen die Landschaft und Örtlichkeiten in Belgien an. Dabei kann man gleichzeitig Großstadtluft schnuppern oder sich die Nordsee ansehen und den Wind um die Nase wehen lassen. Für alle Spielklasse sind die jeweiligen Golfplätze in Belgien ausgelegt. In der belgischen Provinz Wallonisch-Brabant befinden sich beispielsweise 11 Golfclubs im Umkreis von nur 15 Kilometern. Außerdem liegt dieses Gebiet nur 20 Minuten von Brüssel entfernt und bietet somit den idealen Platz für einen Urlaub an. Um hier jedoch das Angebot vollkommen nutzen zu können, sollte man sich nicht nur etwas mehr zeit nehmen, sondern auch einen Golfpass anfertigen lassen. Er gilt das komplette Wochenende über und kann auf mehreren Plätzen eingesetzt werden, sodass mehrere Fairways probiert werden können. Auch für Anfänger sollte hier das richtige Gebiet zu finden sein. Die komplette Ausrüstung zum Golfen kann man zur Verfügung gestellt bekommen vom jeweiligen Hotel oder Veranstalter.

Die Golfsaison dauert in Belgien generell von Mai bis Oktober an und wird bald wieder gestartet. Die gepflegten Golfplätze versprühen hier eine ganz eigene Atmosphäre und können auf ihre ganz eigene Art und Weise beeindrucken. Das Greenfee liegt im Schnitt bei 50 Euro am Tag. Es stehen einem 9-Loch oder 18-Loch Plätze zum Spielen zur Verfügung.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*