Golfspielen mit Schildkröten auf Mauritius

Für viele Golfspieler ist Mauritius schon lange kein Geheimtipp mehr. Bei ganzjährig angenehmen Temperaturen kann man die Golfsaison bis in den Herbst und den Winter hinein verlängern oder sich aber im Frühjahr auf die europäische Sommersaison vorbereiten. Auf Mauritius befinden sich sechs außergewöhnlich schöne Golfplätze. Der Anahita-Golfplatz in Port Louis gilt als einer der schönsten auf der Insel. Er wurde vom südafrikanischen Spitzengolfer Ernie Els entworfen. Der Spieler genießt einen herrlichen Ausblick auf den Indischen Ozean. Besonders spannend wird es an Loch 9, denn dort leben zwei Riesenschildkröten in einem Gehege, die sich immer über ein paar Äpfel und Bananen freuen. Die Tiere sind die Maskottchen des Anahita-Golfparks und zugleich die Lieblinge der Urlauber. Der auf der Ile aux Cerfs gegenüberliegende Platz stammt von Deutschlands Golflegende Bernhard Langer. Der Kurs ist nur mit dem Boot erreichbar. An Loch Elf erblickt man die Lagune mit dem Vulkankegel und den ankernden Schiffen.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]