Golfurlaub in Norwegen verbringen

Norwegen ist ein besonderes Land, welches vor allem durch Fjorde und die schöne Landschaft geprägt wird. Doch ebenso das Golfspielen hat seinen Platz fest in der Tradition in Norwegen eingenommen, weswegen man sich hier auf einen natürlichen und entspannten Golfurlaub einlassen kann. Die Verteilung der Golfplätze ist auffällig an den Küstengebieten und Fjorden gelegen. Man hat einen Blick auf die eingeschnittenen Landschaften und kann ein Hotel direkt am Wasser buchen. Für jeden sollten hier die passende Ortschaft und auch der passende Golfplatz dabei sein.

norwegen-golfGenerell teilt man Norwegen in ein Nordgebiet und in den Süden ein. Im Süden kann man wesentlich mehr Golfplätze finden, wobei an den meisten Plätzen auch ein Hotel gelegen ist. Damit keine Langeweile aufkommt, kann man ebenso eine Rundreise vornehmen und viele Golfplätze in Norwegen ansehen und spielen. Die reizvolle Landschaft des Landes erfreut sich wachsender Beliebtheit und konnte Golffreunde aus der ganzen Welt anlocken. Über 250 Golfplätze sind bisher in dem Land angelegt worden, wobei man immer eine entsprechende Auswahl in einem Umkreis bekommt. Die meisten Plätze befinden sich in der Nähe der Hauptstadt Oslo. Doch auch in der Nähe de Städte Bergen, Stavanger und Trondheim kann man verschiedene Golfplätze finden. In Norwegen gibt es auch einen ganz besonderen Platz, der der nördlichste Golfplatz der Welt befindet sich im Paris des Nordens, in Tromso. Insgesamt kann man auf 15 28-Loch Golfplätzen im Land spielen. Weiterhin gibt es 30 9-Loch Golfplätze für die Touristen und 10 6-Loch-Golfplätze. Weitere Plätze sind bereits in Planung. Das Greenfee bewegt sich zwischen 150 und 300 norwegischen Kronen. In Euro würde dies etwa 18 bis 36 Euro entsprechen. So ist es kein Problem, als Gastspieler nach Norwegen zu reisen.

In Norwegen gibt es selbst im Winter die Möglichkeit, den Golfschläger zu schwingen. Wer schon immer einmal im Schnee Golf spielen wollte, der sollte sich vielleicht für einen Urlaub in Norwegen entscheiden. Die Schneedecke ist hier so einheitlich und auch gepflegt, dann man auf dem Schnee direkt den Sport ausüben kann. Das Wintergolfen ist vor allem in Hemsedal angeboten. Auf den Lofoten kann man im Licht der Mitternachtssonne sein Spiel vollenden. So bietet Norwegen für alle, die auf der Suche nach dem besonderen Golfspiel sind, immer den richtigen Ort und den richtigen Platz. Selbst wenn Schnee und Eis als Untergrund zunächst ungewohnt sind, nimmt man an einem einmaligen Erlebnis teil. Gleichzeitig werden in vielen Orten Norwegens auch Indoor-Golfanlagen angeboten. Für eine lustige Abwechslung gibt es in Norwegen auch eine Reihe Minigolfbahnen. Die unterschiedlichen Anlagen sind ebenso mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu sehen.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*