Grand Slam of Golf wegen Platzmangel abgesagt

Donald TrumpAlbert H. Teich / Shutterstock.com

Turniere sind im Golfsport nicht neues mehr und jedes Jahr findet eine Vielzahl an besonderen Turnieren statt. Die bekanntesten sind die Major Turniere. Jedes Jahr werden vier Stück ausgetragen. Aus diesen Turnieren gibt es immer wieder die ein oder andere Besonderheit, eine aufregende Informationen rund um Sieger und Co. So bekannt die Major Turniere auch sein mögen, ein Spiel ist noch bekannter und wird jedes Jahr aufs Neue entgegengefiebert. Die Rede ist von dem Grand Slam of Golf.

Nun gab es jedoch eine Neuigkeit in diesem Zusammenhang, denn in diesem Jahr wurde die Grand Slam of Golf leider abgesagt. Wie die PGA mitteilte konnte in diesem Jahr kein Platz für die Austragung gefunden werden, der die Bestimmungen erfüllt.

Wie konnte das passieren?

Es wurde für den Grand Slam of Golf eigentlich schon ein Golfplatz festgelegt und zwar von keinem geringerem als Präsidentschaftskandidat der Vereinigten Staaten, Donald Trump. Aufgrund dessen wiederholter, negativer Äußerungen zu den mexikanischen Einwanderern, wo er am liebsten eine Mauer bauen möchte, um diese abzuhalten, beschloss die PGA jedoch, dass es nicht tragbar sei auf seinem Golfplatz das Turnier abzuhalten und ihm dadurch eine politische Bühne zu bieten.

Seit 1987 wurde das Turnier jedes Jahr durchgeführt. Gegründet oder gestartet wurde die Grand Slam of Golf im Jahr 1979. In diesem Jahr war der Golfer Andy North Gewinner.

Was ist das Grand Slam of Golf?

Das Grand Slam of Golf ist eines der exklusivsten Turniere, das in der Golf Welt bekannt sind. Die Teilnehmer in diesem Turnier sind nicht irgendwelche Golfprofis, sondern die vier Gewinner der Major-Turniere aus einer Saison. Die Teilnehmer bestehend immer aus US Masters, Open Championship, US Open und PGA Championship. Organisiert und geleitet wird das exklusive Turnier von der PGA of America. Die PGA of America, auch Professional Golfers‘ Association genannt, ist der US-amerikanische Verband der Berufsgolfer und besitzt zurzeit etwa 28.000 Mitglieder.

Wie läuft das Grand of Slam ab?

Da es sich um kein gewöhnliches Turnier handelt, sind auch die Abläufe nicht ganz normal. Das Turnier an sich dauert 2 Tage und wird über 36 Löcher (2 x 18 Löcher) gespielt. Eingeladen wird jedoch nicht jeder Golfer, sondern nur die Sieger der Major Turniere. Sie beweisen sind dann an diesen zwei Tagen und können neben dem Ruhm auch noch ein stattliches Preisgeld mit nach Hause nehmen.

Welche Preisgeldstaffelungen gab es in der Vergangenheit?

Preisgelder sind bei einem Golfturnier, natürlich nicht neues mehr. Die Grand Slam of Golf hat sich jedoch einiges einfallen lassen und die Preisgelder wurden in den letzten Jahren immer wieder erhöht. In den Jahren 1991 bis 2005 betrug das Preisgeld für den Sieger rund 1 Mio US $. Im Jahr 2006 wurde das Preisgeld auf 1,25 Millionen erhöht. Zum jetzigen Zeitpunkt liegt das Preisgeld bei 1,35 Millionen US-Dollar.

In Betrachtung der anderen Turniere und deren Preisgelder scheinen die Gewinner des Grand Slam of Golf sehr wenig zu erhalten. Man sollte jedoch in diesem Zusammenhang bedenken, dass hier auch der letztplatzierte, also der vierte Platz mit einem Preisgeld nach Hause geht. Dies ist bei anderen Turnieren nicht immer so. Darüber hinaus ist der Sieg beim Grand Slam of Golf schon etwas ganz besonderes für jeden Golfer.

Die Sieger der letzten Jahre

Im letzten Jahr gewann das Turnier der US-Open-Sieger Martin Kaymer und strich rund 600.000 Euro Siegergeld ein. Ein großartiger Erfolg für den Deutschen, der derzeit seiner Form etwas nachläuft und nicht so richtig in Tritt kommen will.

Doch vor ihm gab es noch weitere Gewinner. Die Gewinner der letzten Jahre waren:

  • Adam Scott – 2013
  • Pádraig Harrington -2012
  • Keegan Bradley- 2011
  • Ernie Els -2010
  • Lucas Glover -2009

Tiger Wood gewann das Turnier sogar gleich mehrere Male hintereinander und holte sich die Preisgelder von 1998-2002. In diesem Jahr findet das Turnier nun nach so vielen erfolgreichen Jahren leider nicht statt. Wir hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder seinen gewohnten Lauf nehmen kann.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*