Kein Clubzwang mehr in Graz

gcgoDer Golfsport soll in Graz bald für jedermann möglich sein und auch der Clubzwang gehört bald der Vergangenheit an. Daher soll in Graz-Ost ein komplett neuer Golfplatz entstehen, der genau diese Regeln befolgt.

Hohe kosten und ein großer Zeitaufwand sind die meisten Hürden der Bevölkerung, die sich nicht am Golf-Sport beteiligen können. Damit soll jetzt jedoch Schluss sein. Herwig Zisser plant eine neue Golfanlage, auf der jeder spielen sollte. Das Grundstück ist in Graz-Ost bereits reserviert und momentan wird die Nutzung von der Landwirtschaft auf die Freizeitgestaltung umgeschrieben. Die Gemeinde hat dafür alle wichtigen Schritte in die Wege geleitet. Jetzt werden noch Gründungsmitglieder gesucht, die übertragbare und ewige Spielrechte zu je 1900 Euro erwerben können. Damit soll die Finanzierung des Golfplatzes gesichert sein. Der Golfsport soll durch diese Anlage nicht mehr nur ein elitärer Sport bleiben, sondern völlig barrierefrei werden.

Geplant ist ein 9-Loch-Par-3-Platz. „Die 9-Loch-Runde ist auch für jeden Spieler, auch Golfeinsteiger, locker in einer bis eineinhalb Stunden zu bewältigen“, verspricht Zisser. Dabei werden die Golfspieler angesprochen, die nicht sehr viel Freizeit haben. Eine Runde soll maximal zehn Euro Kosten, das Jahresspielrecht ist mit 190 Euro kalkuliert. Dies können sich viele Interessenten leisten. Es sind keine großen baulichen Maßnahmen geplant. Deshalb kann die Anlage in kürzester zeit zur Verfügung stehen. Die Eröffnung ist im April 2010 vorgesehen, wenn es genügend Gründungsmitglieder gibt.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*