Kieffer in Indien auch weiterhin erfolgreich

Der deutsche Tour-Neuling und vielversprechende Nachwuchs-Golfer Maximilian Kieffer konnte sich anlässlich des Golf-Turniers in Indien weiterhin behaupten. Der 22-Jährige hält sich nach wie vor in den Top 20. Bei extrem heißen Temperaturen trat der in Bergisch-Gladbach geborene Düsseldorfer anlässlich des Avantha Masters am vergangenen Samstag an und spielte auf dem Golfplatz in Greater Noida eine ausgezeichnete 70er-Runde. Mit 206 Schlägen liegt er nun auf dem 17. Platz. Zum Auftakt am Donnerstag absolvierte er die erste Runde mit 68 Schlägen und gelangte so auf den 15. Platz. Das Turnier ist mit 1,8 Millionen Euro dotiert. Vor der Schlussrunde der European Tour liegt Maximilian Kieffer mit acht Schlägen Rückstand hinter dem südafrikanischen Spitzenreiter Thomas Aiken. Aiken legte im 3. Durchgang des Par-72-Kurses eine 62 hin. Nur 3 Schläge dahinter rangiert Wenchong Liang aus China.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]