Martin Kaymer als Profigolfer

Die Deutschen haben im Bereich der Profigolfer nicht viele Persönlichkeiten zu bieten. Bekannt ist hier natürlich Bernhard Langer. Er ist mittlerweile 52 Jahre alt und hat seinen Alterswohnsitz in Florida. Viele junge Nachwuchsspieler sollten bereits seinen Ruf übernehmen und ebenso erfolgreich an der Golfspitze stehen. Doch keiner hat es geschafft gehabt.

martin-kaymer

Martin Kaymer ist jedoch wie aus dem nichts aufgetaucht und konnte die Profis überzeugen. In den ersten Jahren ist er jedoch unter den Spielern in seiner Altersgruppe nicht besonders auffällig geworden. Dennoch hatte er schon zu dieser Zeit ein Handicap von plus fünf, welches eigentlich hätte auffallen müssen. In den Jahren 2005 und 2006 konnte er dann mit seinen ersten Erfolgen begeistern. Sechs Turniere der EPD Tour der dritten Liga und zwei Turniere aus der Challenge Tour haben auf ihn aufmerksam gemacht. Somit schaffte er es auch in die European Tour und begann sich zu etablieren in der Sportart. Auf die Erfolge musste er nicht mehr lange warten, denn er wurde bereits im Jahr 2007 als offizieller bester Nachwuchsgolfer deklariert und galt demnach als neuer Hoffnungsträger für Deutschland. Mit diesen Voraussetzungen kann er auch in die Fußstapfen von Bernhard Langer treten. Die Erwartungen erfüllte er bis dahin mit Bravour. Außerdem konnte er im Jahr 2008 auch international überzeugen. Im Frühjahr gewann er die „Abu Dabi Golf Championship“ und außerdem gewann er die „BMW International Open“ in München.

Die US Masters konnte Langer bereits vor 24 Jahren gewinnen. Jetzt liegt jedoch die Aufmerksamkeit komplett auf Martin Kaymer. Er soll sich ebenso unter den Top Ten der Welt etablieren und schaffte es bisher schon auf Platz 21 dieser Rangliste. Somit konnte er sich auch für die Masters Spiele qualifizieren und stand schon mit Tiger Woods gemeinsam auf dem Platz. Allerdings muss er auch hier noch sehr viel lernen und kann sich nur langsam an die Golfgrößen herantasten. Der junge Düsseldorfer ist auf einem steilen Weg nach oben, der bisher noch nicht beendet ist. Als Erster deutscher Spieler hat er die Möglichkeit, aus dem Schatten von Langer herauszutreten und das Land international zum Sieg zu führen. Dabei kann Kaymer noch mehr erreichen und eine wahre Größe im Golfsport werden.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*