Martin Kaymer hat sechs Wochen Zwangspause

martin-kaymerDer bekannte Golfspieler Martin Kaymer muss erstmal eine Pause einlegen und ist für sechs Wochen nicht mehr auf dem Golfplatz. Der Grund dafür ist eine Fußverletzung, die sich der Spieler im Urlaub in Scottsdale zugezogen hat.

Der 24-Jährige muss zunächst sein Fuß operieren lassen. Danach darf er sechs Wochen lang nicht den Golfplatz betreten. Für den Zwölften auf der Weltrangliste ist diese Diagnose wirklich sehr vernichtend. „Das ist eine sehr unglückliche Situation, aber ich habe beste medizinische Betreuung. Die behandelnden Ärzte tun alles, um mich zurück in die Turniersaison zu bringen. Auch ich werde alles daran setzen, dass ich schnell wieder fit werde“, sagte er zu dem Unfall. Jetzt können er und seine Fans nur hoffen, dass er schnell wieder auf die Beine kommt und bald wieder einen Schläger in der Hand haben wird. Er muss bereits auf den Start bei der Mercedes-Benz Championship vom 10. bis 13. September auf Gut Lärchenhof bei Köln verzichten. Dieses Turnier ist ein großer Verlust für Kaymer, aber der Spieler selbst ist auch ein großer Verlust für das Turnier. Da das Turnier in der Nähe von seinem Heimatort ausgetragen wird, wäre er gern mit dabei gewesen.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*