Max Kramer gewinnt Brose Open

Am Finaltag erreichte Max Kramer 10 Bridies und konnte somit auch die Brose Open in Coburg gewinnen. Damit geht seine Erfolgsreihe weiter, denn schon zu den Licher Classic konnte er seinen ersten Saisonsieg feiern und dabei auf den zweiten Platz der EPD Tour Order of Merit verbessern.

kramerDoch nicht nur sein Sieg konnte in Coburg gefeiert werden. In der beeindruckenden Schlussrunde des 26-Jährigen Frankfurters gab es einen Platzrekord und er holte sich mit 19 unter Par nach drei Runden den Turniersieg ein. Mit 10 Birdies hatte er den Rekord schon sicher und am 18 Loch konnte im ein Bogey helfen, das Spiel zu gewinnen. Sein Ziel ist und bleibt es jedoch die finale EPD Tour Order of Merit zu gewinnen und damit einen Schritt weiter zu sein. Insgesamt wurden 13 von 20 Turnieren bereits gespielt und er führte nun die Rangliste mit 17.070 Euro an. Danach folgen Daniel Wünsche aus Gilching und Grant Jackson aus England. Die nächsten Spiele können demnach noch spannend werden. Nach der Woche Pause gibt es jetzt zwischen dem 12 und dem 14. Juli die Fürst Fugger Privatbank Classic der EPD Tour. Dieses Turnier wird auch dem Golfclub am Habsberg durchgeführt. Martin Kaymer ging genau auf diesem Platz in die Geschichtsbücher ein mit seiner 59er Runde.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*