Rottluff bei der EM der Herren bester Deutscher

Ashley Chesters ist Europas bester Amateur 2013. Der Engländer gewann die EM der Herren, die vom 7. bis 10. August im Real Club de Golf El Prat in Barcelona ausgetragen wurde.
Der Beste Deutsche war Golf Team Germany Spieler Maximilian Rotluff vom GC Hubbelrath als 14.

Ausser den 3 Medaillengewinnern schaffte es niemand den Platzstandard zu untespielen. Die Überraschung des Tages kam dabei von Ashley Chesters.
Der Engländer, der bislang noch kein Turnier von internationalem Rang gewinnen konnte, gewann mit -4 Schlägen und konnte so seinen Vorsprung vor den beiden Spaniern David Morago (-3) und Scott William Fernandez (-2) bis zum Schluss verteidigen.

Überzeugend war der Auftritt des frisch gebackenen Internationalen Amateurmeisters von Deutschland, Maximilian Rottluff. Ihm gelang eine 69er Finalrunde, der zweitbeste Score des Finaltages. Dadurch konnte er sich von Rang 55 auf den 14. Rang verbessern. „Heute war sicherlich ein sehr versöhnlicher Abschluss, auch wenn ich auf den Grüns noch viel Luft hatte“, spielt Max Rottluff auf zwei Dreiputts an. „Nichts desto trotz war diese Runde heute ein guter Ausklang meiner Europasaison 2013“, beschreibt der US-College-Student seinen Finaltag.

Quelle: dgv.golf.de

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]