Sandra Gal fiel in Thailand zurück

Sandra GalAus und vorbei! Deutschlands Profigolferin Sandra Gal hat ihre Chance auf einen der zehn vordersten Plätze verspielt. Anlässlich des US-Frauen-Turniers in Chonburi in Thailand fiel die 27-jährige Düsseldorferin überraschend auf den 40. Platz zurück. Zu Beginn des dritten Turniertages war Gal noch an 25. Stelle, nachdem sie am Vortag eine Par-72-Runde spielte, sich mit 143 Schlägen noch deutlich verbessern konnte und somit mit der taiwanesischen Titelverteidigerin Tseng Yani auf dem gleichen Platz rangierte. 16 Löcher spielte die Profigolferin par, dann büßte sie drei Schläge ein – mit einer Sieben an Loch Nummer 17. Dann kam auch noch ein Bogey an der Nummer Fünf hinzu. Die gerade einmal 17 Jahre alte Ariya Jutanugarn aus Thailand war hingegen die Favoritin vor den letzten achtzehn Löchern. Mit 205 Schlägen ließ sie Stacy Lewis aus den USA, die Spanierin Beatriz Recari und Pak Se Ri aus Südkorea souverän hinter sich.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*