Sportler des Jahres 2010: Platz Drei für Martin Kaymer

Mit Martin Kaymer hat es der Golfsport unter die Platzierung der Sportler des Jahres 2010 geschafft. Hinter Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und Tischtennis-Europameister Timo Boll konnte sich Kaymer einordnen und wurde auf den dritten Platz gewählt.

Martin-KaymerKaymer hat gerade in diesem Jahr seine bisher beste Saison als Golf-Profi hinlegen können. Er hat sein erstes Major Turnier mit der PGA Championship in Wisconsin und auch drei Turniere auf der European Tour. Als zweiter Deutscher hinter Bernhard Langer qualifizierte sich der Deutsche sogar für das siegreiche europäische Ryder Cup Team. In der Weltrangliste steht er nach dieser Saison ebenso auf dem dritten Platz. Ausgewählt werden die Sportler des Jahres von über 1.500 deutschen Sportjournalisten. Kaymer konnte den Preis allerdings nicht selbst entgegennehmen, denn er hat seinen wohlverdienten Urlaub begonnen. Bisher ist der Golfsport immer noch recht unbekannt in Deutschland, wobei Kaymer zu den erfolgreichsten Deutschen Golfsportlern zählt. Bei der Sportlerin des Jahres und der Mannschaft des Jahres konnte der Golfsport kein Aufsehen erregen. Doch die Saison brachte Kaymer nicht nur mehrere Preise ein, sondern er schloss sie auch als Nummer eins der europäischen Geldrangliste ab.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*