Tiger Woods feierte seinen 76. Sieg

Tiger Woods ist und bleibt der Superstar des Golfsports. Nach seinem letzten Sieg auf der US-Golftour im Januar hat er wieder zu seiner alten Form zurückgefunden und einen beeindruckenden 76. Sieg gefeiert. Der Blue–Monster Kurs von Miami wird wohl einer seiner Lieblingskurse werden, denn Woods lag von Anfang an in Führung und gab diese bis zum Schluss nicht mehr her. Nach vier Runden betrug sein Vorsprung auf Steve Stricker vier Schläge und so konnte er mit 269 Schlägen als Sieger vom Platz gehen. Auch Rory McIlroy war erfolgreich: Mit einer Schlussrunde von 65 konnte er sich von Rang 30 noch auf Rang acht verbessern. Die deutschen Teilnehmer konnten die Erwartungen nicht erfüllen, Marcel Siem aus Ratingen konnte, nachdem er die letzte Runde mit 70 Schlägen abgeschlossen hat, mit 288 Schlägen nur den 39. Rang belegen. Martin Kaymar musste sich mit dem 49. Rang zufrieden geben.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*