Tiger Woods ist wieder in Topform

Tiger Woods bewies anlässlich des Arnold Palmer Invitational zwei Wochen vor dem in Augusta stattfindenden Masters, dass er nach wie vor zur absoluten Spitze der internationalen Golf-Elite zählt. Der US-Amerikaner gewann in Orlando den Titel und verbuchte somit bereits seinen dritten Erfolg in diesem Jahr. Der 37-Jährige feierte dort seinen achten Triumph. Nach nur 125 Wochen eroberte der Kalifornier seine Spitzenposition zurück. Tiger Woods brach mit seinem Sieg in Orlando den Rekord des im Jahr 2002 verstorbenen Golfprofis Sam Snead. Auch ihm gelang es, ein Turnier im Rahmen der US-Tour zum achten Mal zu gewinnen. Insgesamt ging Woods 2013 bisher bei vier Turnieren an den Start – der Tiger ist bissiger als je zuvor. Der 14-fache Major-Gewinner befindet sich in einer Topverfassung und zeigt sich hinsichtlich seines Starts in Augusta sehr zuversichtlich.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]