Wer Golf spielt, lebt länger

Der Golfclub Perg-Karlingberg in Österreich hat es sich zum Ziel gesetzt, Neueinsteigern die Scheu vor Golf als reinem Elitensport zu nehmen. Zu den bestehenden 200 Mitgliedern sollen in dieser Saison einige dazu kommen, wenn es nach dem Obmann Hermann Peham geht. Eine neue Trainingsanlage und Tarifsenkungen sollen dafür sorgen, dass mit dem elitären Image des Golfsports aufgeräumt wird und dieser mehr Anklang bei größeren Bevölkerungsgruppen erhält. Auch der Gesundheitsaspekt soll stärker in den Vordergrund gestellt werden. Denn, was viele noch gar nicht wissen: Golf hält richtig fit! Der ganze Körper ist dauerhaft in Bewegung, die verschiedensten Muskelgruppen werden angesprochen; das fördert die Stabilität des Kreislaufs und steigert den Kalorienverbrauch. Dies wird von Sportmedizinern, Kardiologen und auch Physiotherapeuten bestätigt. So werden bis zu 1.200 Kalorien während einer 18-Loch-Runde durchschnittlich verbraucht und auch der Cholesterinwert sinkt merklich. Der Slogan lautet also: „Wer Golf spielt, lebt länger!“

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]