Wie sicher ist das Golfparadies Südafrika

golf-afrikaSüdafrika ist nicht nur für den Fußball und die WM 2010 bekannt, sondern auch für Golfer sehr interessant. Jährlich kommen Hunderte von Golfspielern nach Südafrika, um einen gelungenen Urlaub zu verbringen. Doch die Sicherheit lässt oft zu wünschen übrig.

Die Kriminalitätsrate ist in Südafrika weltweit am höchsten und es gibt immer wieder Meldungen, die die Golfer erschrecken. Dabei ist das Spiel hier so interessant, weil es in Südafrika ganz eigne Regeln beim Golfen gibt. Nach neun Löchern, so will es die Tradition, wird eine Pause eingelegt. Die Runde wird dann erst fortgesetzt, wenn sich alle Golfer gestärkt haben und etwas zur Ruhe gekommen sind. Dass müssen die europäischen Golfspieler erst einmal akzeptieren. Dabei sind nicht nur die Regeln sehr interessant, sondern die Aussichten und die Kulissen sind in Südafrika malerisch angelegt und man kann einen entspannenden Urlaub verbringen. Das Positive ist ebenso, dass man im Winter aus Deutschland abreisen kann und in Südafrika den Sommer erfährt. Gerade in den kalten Monaten Europas herrscht hier der Sommer und kann viele Golfer anlocken. Bevor die in dem Land, wird es auch kein Golfparadies werden. Immer mehr Touristen fühlen sich abgeschreckt, wenn sie die schlimmen Schlagzeilen Südafrikas lesen müssen. Dank der Fußball WM, könnte sich einiges im Land verändern und es zu einem wahren Paradies für Golfer entwickeln.

Mehr Infos zu Südafrika, der WM 2010 und dem Golfspielen in Südafrika gibt es auf meiner eigenen Webseite. Knapp 1 Jahr habe ich nämlich selbst in Südafrika gelebt, gearbeitet und die Zeit genossen.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*